• 11
  • 12
  • Sala konferencyjna 3
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • Sala konferencyjna 2
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23

Über den Hafen Ekomarina

Der moderne Passagierhafen EKOMARINA mit voller technischer Ausstattung und Sanitäranlagen, die die Sicherheit der Passagiere und der Beförderer verbessern, ist in Lötzen im Jahre 2010 entstanden. Der Hafen wurde am Löwentinsee errichtet. Der Verwalter dieses schönen Ortes ist das Stadtzentrum für Sport und Erholung Lötzen.

 

EKOMARINA ist an einem sehr attraktiven Ort, 500 m von dem Stadtzentrum entfernt, zwischen einer Spaziermole am Löwentinsee und den Eisenbahngleisen bei der Hauptspazierstrecke von Lötzen, die unter den touristischen Geländen über Lötzen entsteht, lokalisiert. In der Nähe von Ekomarina wurde eine Brücke über den Eisenbahngleisen mit Treppen auf beiden Seiten der Promenade und einem Fahrstuhl für Behinderte und Rollstuhlfahrer errichtet. Dies ist ein ausgezeichneter Aussichtspunkt, am wichtigsten ist es jedoch, dass die Brücke den Hafen und den Kai des Löwentinsees mit dem Stadtzentrum und einer Passage verbinden wird, bei der ein Dienstleitungs- und Touristenzentrum sowie Mietshäuser mit Cafés, Restaurants, Apartments entstehen.

 

Ekomarina ist ein ausgezeichnetes Angebot für Segler, Touristen und Investoren. Lötzen ist offen für eine Zusammenarbeit mit potenziellen Investoren, die in Ekomarina z.B. nach dem Grundsatz einer öffentlich-privaten Partnerschaft investiert möchten. Der Hafen ist seit April 2011 tätig. Für den Bau des Hafens mit einem Wert von mehr als 19 Mio. PLN hat Lötzen EU-Mittel für 50% des Wertes der Investition erhalten.


Das Hafenbecken bildet ein Kai für 138 Wasserfahrzeuge (106 Stellen für eine Länge bis zu 12 m und 32 Stellen von mehr als 12 m), 6 Servicestellen und ein Slip. Den Seglern steht Zugang zum Strom und Wasser bereit. Es ist möglich, auf dem Hafengelände Yachten zu überwintern. Marina ist ein Öko-Hafen. Er verfügt über ein Abnahmesystem vom Abwasser und Abfällen aus den Wasserfahrzeugen. Das Objekt ist beheizt und wird mit Wasser aus Wärmepumpen und Solarsystem erwärmt.

 

In dem Hauptobjekt von EKOMARINA mit einer Fläche von nahezu 2500 m2 befindet sich die Hafenbehörde und die Hafenkasse, ein Touristeninformationszentrum, ein Restaurant, Dienstleistungsräumlichkeiten, Segelläden, eine Polizeidienststelle, der Freiwillige Wasserrettungsdienst, eine Stadtpolizeidienststelle, die Feuerwehr, Räume für bei Wasserunfällen verunglückte Personen, Räume für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Betreuung von Wassersportlern und Motobootfahrern. Es wurden auch ein Turm und eine Aussichtsterrasse, wie auch ein Konferenzraum entworfen. In dem Objekt haben auch ihren Sitz Nichtregierungsorganisationen, die durch ihre Maßnahmen einen positiven Einfluss auf das Wachstum der sozialen Aktivitäten der Einwohner und die Wassersportentwicklung sowohl im Winter, als auch im Sommer haben.

 

Im Gebäude nebenan (412 m2) befinden sich Sanitäranlagen, eine Küche für die Bedienung des Personals des Hafens und eine Reinigung. Das ganze Gelände ist ans Stromnetz angeschlossen und beleuchtet, es wurden 2900 m2 Bürgersteige, Wege, interne Plätze und ein Parkplatz für 172 Stellplätze: 168 für Pkws und 4 für Busse errichtet.

Auf dem Hafengelände befindet sich ein großer Campingplatz.

Das Objekt, samt dem Hafenbecken und dem Parkingplatz, wird rund um die Uhr überwacht.

Byjoomla Synegy Font changer Byjoomla Synegy Font changer Byjoomla Synegy Font changer

Die geographischen Koordinaten

Ekomarina Port Giżycko


breite

N 54°01'53"

länge

E 21°46'17"

   
Joomla template by ByJoomla.com